ShishaOrient
Gut zu wissen News Tabak

Fakt: Ein Shisha-Kopf entspricht wie vielen Zigaretten?

Ein oft verbreiteter Mythos besagt, dass ein Shisha-Kopf etwa 100 Zigaretten entspricht. Demnach wäre das Rauchen einer Shisha deutlich gefährlicher und schädlicher, als der Konsum einer normalen Zigarette. Doch so einfach ist das nicht. Wir gehen heute diesem Fakt auf den Grund und zeigen dir, wie viele Zigaretten ein Shisha-Kopf entsprechen könnte. Bitte beachte, dass wir keine Ärzte sind und suche im Zweifel professionellen Rat auf.

Wie viele Zigaretten entsprechen einer Shisha?

Ein oft diskutiertes Thema zwischen Zigaretten, Shisha und E-Zigaretten-Dampfern: Wie viele Zigaretten entsprechen denn nun einer Wasserpfeife? Dabei gehen die Zahlen von ein paar Zigaretten, bis hin zu mehreren Packungen. Um die Gefahr einer Shisha zu bewerten hat die WHO (World Health Organization) einen Vergleich zwischen dem Rauchen von Zigaretten und Shisha aufgestellt. Die Studie besagt, dass eine typische Shisha mit der Rauchdauer von einer Stunde in etwas das 100 bis 200-fache einer einzelnen Zigarette entspricht. Die Studie kannst du übrigens hier nachlesen.

Ist die Shisha überhaupt mit Zigaretten vergleichbar?

Das Hundertfache einer Zigarette mag dich vielleicht jetzt schocken, doch kann man eine Shisha überhaupt mit einer Zigarette vergleichen? Klar ist, dass in beiden Fällen Tabak und entsprechende Schadstoffe verbrannt werden. Auf Teer wird aber bspw. beim Shishatabak verzichtet, dieser wiederum kann aber über das Verbrennen der Kohle erzeugt werden. Dass Shisha rauchen schädlich ist, sollte inzwischen jeder wissen, aber auch hier kommt es natürlich auch auf die Menge an. Das Wissensmagazin Quarks schreibt zudem, dass ein Shisha-Kopf zwischen einer und 50 Zigaretten gleichzustellen sei. Somit ist das Gefährdungspotential auch hier sehr hoch.

Weiterführende Artikel

Testbericht: KS Ringo

Joern Kahn

Oblako Flow: Neuer Tabakkopf mit integriertem Phunnel-Mod

Joern Kahn

Testbericht: AO Blazer-V Kohle-Toaster

Joern Kahn