ShishaOrient
Anleitungen Gut zu wissen Shisha Tabak

Mehr Rauch in der Shisha – so geht’s!

Wer mehr Shisha Rauch möchte, benötigt nicht unbedingt eine teure Shisha. Die größten Faktoren sind der Kopfbau, sowie die Wahl des Tabaks. Damit die Rauchmenge mehr und dichter wird, müssen also diese Faktoren beachtet werden. Wir zeigen dir heute, worauf du achten musst, wenn du mehr Rauch mit der Shisha erzeugen willst.

Kopfbau für mehr Shisha-Rauch

Wenn wenig Rauch aus der Shisha kommt, dann liegt das in den meisten Fällen am falschen Kopfbau. Es ist wichtig, dass der Kopf gut gebaut ist, damit viel Rauch entstehen kann. So muss der Tabak eine gute Feuchtigkeit aufweisen. Beachte also, dass der Shishatabak vor der Nutzung noch einmal gut umgerührt wird. Durch einen guten Anteil an Molasse, bleibt der Tabak länger feucht und rauchfähig.

Zusätzlich hängt die Rauchmenge vom genutzten Setup ab. Am meisten Rauch erzeugen wir mit der Shisha mit einem Phunnel Setup in Verbindung mit einer Smokebox. Der Tabak wird über den Rand gebaut, wodurch die Noppen der Smokebox bzw. der Boden auf den Tabak leicht aufliegt. Man merkt dies durch ein zischen, welche entsteht. Daraufhin entstehen Mega-Wolken. Wichtig ist aber, dass der Tabak nicht zu viel Hitze abbekommt und zu schnell verbrennt, da die Shisha sonst verbrannt schmeckt

Häufig gemachte Fehler

Wenn trotz unserer Tipps immer noch wenig Shisha Rauch entsteht, gehe am beten Schritt für Schritt die folgenden Fehlerquellen durch. Du wirst sehen, dass danach auch du mehr Rauch in der Shisha haben wirst.

Kohle nicht vollständig durchgeglüht

Wie du Shishakohle richtig anzünden kannst, haben wir dir bereits erklärt. Es ist sehr wichtig, dass die Kohle komplett durchgeglüht ist. Das bedeutet, es sollten keine schwarzen Stellen mehr zu sehen sein. Nur dann ist die Kohle an. Zum einen ist es sehr ungesund noch mehr Schadstoffe durch eine halb angezündete Kohle einzuatmen. Zum anderen, bringt dir eine vollständig durchglühte Kohle mehr Rauch durch mehr Hitze.

Übrigens: Verwendet bitte auch keine Selbstanzünder-Kohle mehr. Diese sind noch ungesünder und bringen keine gute, konstante Hitze.

Durchzug gestört

Ein guter Durchzug ist genauso wichtig für viel Rauch in der Shisha. Der Durchzug darf nur einen leichten Widerstand haben. Klar, das ist Geschmackssache, aber der ideale Wasserstand sollte zumindest beachtet werden. Zusätzlich sollte die Shisha an allen Stellen dicht sein. Das kannst du prüfen, indem du in den Schlauch pustest und die Rauchsäule zuhältst. Es sollte nun ein Widerstand zu merken sein und keine Luft entweichen.

Du merkst also es gibt keine Shisha die am meisten Rauch macht. Es liegt immer an einem selbst und dem gewählten Setup. Wer gerne mit Phunnel und Smokebox raucht, wird keine Probleme mit viel Rauch in der Shisha haben.

Weiterführende Artikel

Shisha-Shop: Tabak mit PayPal bezahlen?

Joern Kahn

Shisharaum: Luftreiniger für Rauch/Dampf

Joern Kahn

Shisha im Flugzeug – worauf du achten musst!

Joern Kahn