ShishaOrient
Anleitungen Gut zu wissen Shisha

Shisha-Aufbau: Woraus eine Wasserpfeife besteht

Vor Allem Shisha-Anfänger benötigen anfangs eine Portion Grundwissen, wenn es ans Shisha rauchen gehen soll. Daher möchten wir dir heute mal den Aufbau einer Shisha im einzelnen erklären. Die Shisha besteht aus mehreren Teilen, die alle eine wichtige Funktion haben. Im folgenden haben wir dir die einzelnen Teile der Shisha näher erläutert.

Wie die Shisha im Detail aufgebaut ist

Eine Wasserpfeife besteht immer aus mehreren Teilen. Dabei ist es egal, ob die Shisha klein, groß, hell oder dunkel ist – auch der Preis ist davon unabhängig. Die verschiedenen Shisha-Modelle unterscheiden sich aber nochmal in Qualität, verwendeten Materialien und Zubehör. Wir zeigen dir nun den allgemeinen Aufbau einer Wasserpfeife.

shisha-aufbau-anleitung
eigenes Bild

Wie du dem obigen Bild entnehmen kannst, besteht eine Shisha aus mehreren Elementen. Jedes Element einer Wasserpfeife hat eine bestimmte Aufgabe und Funktion, worauf wir nun näher eingehen.

Kaminaufsatz

Der Kaminaufsatz wird auf den Tabakkopf gesetzt. Auf den Kaminaufsatz werden dann die Kohlen gelegt. Inzwischen wird aber auch immer öfter auf den Kaminaufsatz verzichtet und bspw. nur mit Alufolie geraucht. Auch Heat-Management-Systeme wie der bekannte Kaloud Lotus werden immer beliebter und ersetzen den klassischen Kamin.

Tabakkopf

Im Tabakkopf wird, wie es der Name schon verrät, der Tabak verteilt. Auch gibt es unter Tabakköpfen verschiedene Varianten und Materialien. Viele schwören auf den klassischen Ton- oder Steinkopf. Aber auch Phunnel mit einem Keramik-Depot werden immer beliebter. Keramikköpfe lassen sich im übrigen sehr leicht reinigen.

Kohleteller

Der Kohleteller unterteilt die obere mit der unteren Hälfte der Wasserpfeife. Zusätzlich können auf dem Kohleteller Kohlestücke abgelegt werden, wenn die Shisha anfangen sollte zu kratzen. Viele Shisha-Fans wollen den Kohleteller aber erst gar nicht mit Kohle beschmutzen und nutzen daher einen kleinen Kohle-Behälter, den du sicherlich schon einmal in einer Shisha-Bar gesehen hast.

Molassefänger

Der Molassefänger ist meist ein Zubehör-Teil und nicht standardmäßig bei einem Shisha-Start-Set dabei. Der Molassefänger hat die Aufgabe vom Tabakkopf tropfende Molasse auf zu fangen, damit diese nicht im Wasser der Shisha-Bowl landet. So musst du nicht nach jedem Shisha rauchen das Wasser tauschen, sondern nur den Molassefänger ausspülen. Wir empfehlen generell bei jedem Shisha-Aufbau einen Molassefänger zu nutzen, denn dieser ist nicht nur hilfreich, sondern sieht auch sehr elegant aus! Den Molassefänger gibt es in den verschiedensten Formen und Varianten:

Rauchsäule

Die Rauchsäule ist das Mittelstück der Shisha. Dieser kann auch aus mehreren Teilen bestehen und sollte aus Edelstahl sein, damit die Rauchsäule nicht rostet. Die Säule wird auf die Base geschraubt oder gesteckt.

Base

Die Base verbindet die Rauchsäule und die Bowl der Shisha. Auch wird hier das Tauchrohr befestigt, welches in das Wasser eintaucht. In die Base sind außerdem auch die Anschlüsse für die Schläuche integriert. Die Anschlüsse können variieren mit bis zu vier Schläuchen.

Bowl

In die Bowl wird das Wasser eingefüllt, welche erst für die Wasserpfeife steht. Wie viel Wasser dabei in die Bowl gehört, ist immer unterschiedlich und abhängig von der Größe und der Form. Die Bowl besteht meist aus Glas und kann schöne Verzierungen und Farben haben.

Schlauch

Der Schlauch besteht meist aus Silikon. Aber auch Tradischläuche sind nach wie vor beliebt, da diese das klassische Shisha-Flair vermitteln. Bezüglich der Reinigung ist ein Silikonschlauch aber die bessere Wahl. Der Schlauch wird über einen Aufsatz an der Base befestigt.

Mundstück

Am Schlauchende befindet sich das Mundstück, welches ebenfalls in vielen, verschiedenen Varianten und Farben erhältlich ist.

Shisha-Aufbau nach eigenem Geschmack

Eine Shisha schmeckt nicht nur gut und ist gesellig, sondern sieht auch noch gut aus! Das schöne am Aufbau einer Shisha ist, dass die deine Wasserpfeife individuell aufbauen kannst. So kannst du bspw. die Formen und Farben des Tabakkopfs, des Molassefängers, der Schläuche und der Bowl aufeinander abstimmen. Das macht nicht nur Spaß, sondern sieht auch noch super aus.

Weiterführende Artikel

Anleitung: Shisha zu zweit rauchen

Joern Kahn

Ab 2022: Shisha Tabak nur noch in 25g Packungen

Joern Kahn

Grundlagen zu Shiazo Steinen

Joern Kahn