ShishaOrient
Gut zu wissen Tabak Testberichte Zubehör

Shisha-Molasse: Nachfeuchten & Aromatisieren

Molasse ist einer der Hauptbestandteile von Shisha-Tabak. Molasse wird als Feuchthaltemittel für Tabak benutzt und ergibt mit Zugabe diverserer Aromen den bekannten Shishatabak. Heute möchten wir dir alles Wichtige zum Thema Molasse erklären und dir zeigen, was du damit noch so anstellen kannst.

Vergleich: Molasse oder Melasse

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass Molasse das Gleiche ist wie Melasse. So nutzen viele Melasse als Synonym oder Umschreibung für Molasse. Dabei gibt es zwischen Molasse oder Melasse einen großen Unterschied, denn Melasse ist lediglich eine sirupartiges Nebenprodukt, welches bei der Produktion von Zucker entsteht. Daher hat Melasse einen hohen Zuckeranteil und ist daher lediglich ein Bestandteil der Molasse.

Woraus Molasse besteht

Molasse besteht aus mehreren Teilen. Dazu zählen:

  • Glycerin
  • Wasser
  • Melasse
  • Honig

Daraus besteht die neutrale Molasse. Je nach Hersteller werden hier noch gerne diverse Aromen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen versetzt, damit man sogar Shishatabak selbst mischen kann.

Wie man Molasse verwendet

Bei herkömmlichen Shishatabak ist die Molasse bereits in der Tabakdose vorhanden und von den Tabak aufgenommen. So hat man direkt vollen Geschmack aller Aromen und der Tabak ist schön feucht. Wenn der Tabak schon etwas älter ist, kann dieser trocken werden. Sollte der Tabak noch nicht schlecht sein, kann man neutrale Molasse hinzugeben, um dem Shishatabak erneute Feuchte zu geben,

#VorschauProduktBewertungPreis
1 Molamix Honig Molasse - 100ml - Natur Molamix Honig Molasse - 100ml - Natur Aktuell keine Bewertungen 6,00 EUR 5,38 EUR
2 Bahrain Natur 100ml - Magic Honey Mix -... Bahrain Natur 100ml - Magic Honey Mix -... Aktuell keine Bewertungen 6,03 EUR
3 Little Dragon Shiazo Shisha Steine [6X... Little Dragon Shiazo Shisha Steine [6X... Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR

Manchen mag die vorhandene Molasse auch zu niedrig erscheinen, da in Deutschland ein Feuchtigkeitsgehalt von maximal 5% durch die Tabakverordnung geregelt wird. Auch zum nachfeuchten kann Molasse also gut genutzt werden. Wichtig ist aber, dass der Shishatabak nicht in der Molasse schwimmt und gut eingezogen ist

Weiterführende Artikel

Testbericht: AO Blazer-V Kohle-Toaster

Joern Kahn

Tabakkopf blutet? Was du jetzt tun kannst!

Joern Kahn

Shisha Wasser färben – so geht’s

Joern Kahn