ShishaOrient
Anleitungen

Was tun, wenn die Shisha kratzt?

Dass deine Shisha kratzt, kann mehrere Gründe haben. Der häufigste Grund für ein kratzen bei der Shisha ist verbrannter Tabak. Es muss aber nicht immer daran liegen. Wir haben die häufigsten Gründe für das verbrennen von Shishatabak und dem damit verbundenen kratzen für dich zusammengestellt.

Zu wenig oder dünne Alufolie

Ein bekannter Grund für schnelles kratzen oder verkokelten Geschmack in der Wasserpfeife ist zu wenig oder zu dünne Alufolie. Je nach Abstand des Kamins oder der Alufolie entwickelt sich schneller viel Hitze im Kopf-Depot. Dadurch verbrennt der Tabak schnell. Das Ergebnis ist kratzen in der Shisha. Nutzt beim nächsten Kopf einfach etwas mehr Alufolie. Bei handelsüblicher Alufolie aus dem Supermarkt empfehlen wir zwei Schichten. Alternativ eignet sich Panzerfolie sehr gut, welche mit einer Schicht ideal ist.

Sorgt dafür, dass nicht zu wenige Löcher in die Alufolie gestochen werden, damit der Durchzug nicht gestört wird. Auch das kann Shisha kratzen entgegen wirken. Abhilfe kann hier eine Smokebox schaffen. Die Kohlen werden einfach rein gelegt. Somit entfällt das spannen und lochen der Alufolie. Ein verbrennen des Tabaks ist somit quasi ausgeschlossen.

#VorschauProduktBewertungPreis
1 AO® HMD Sandblasted Smokebox - Ideales... AO® HMD Sandblasted Smokebox - Ideales... Aktuell keine Bewertungen 39,90 EUR 29,90 EUR
2 M. ROSENFELD Glaskopf Shisha Set –... M. ROSENFELD Glaskopf Shisha Set –... Aktuell keine Bewertungen 35,99 EUR 29,99 EUR
3 M. ROSENFELD Premium Shisha Smokebox... M. ROSENFELD Premium Shisha Smokebox... Aktuell keine Bewertungen 24,90 EUR 19,99 EUR

Zu viel Shishatabak im Kopf

Ein ebenfalls häufiges Problem ist der falsche Kopfbau. Oft wird der Tabak einfach in das Depot rein gepresst. Das ist so aber nicht richtig! Der Shishatabak sollte locker verteilt werden und – je nach Setup – zu zwei Dritteln den Kopf ausfüllen. Nutzt am besten auch eine eigene Zange für den Tabak und eine eigene für die Kohle. So verhinderst du, dass Kohlereste in deinem frischen Tabak landen. Der perfekte Kopfbau ist die halbe Miete und der entscheidende Faktor, wenn es um Geschmack und Rauchentwicklung geht.

Zu viel Kohle: Nutzung der Kohle anpassen

Einer der Hauptgründe, wenn die Shisha kratzt: Zu viel Kohle auf dem Kopf. Vor Allem Naturkohle wird sehr heiß und glüht sehr lange, daher solltest du Kohle auch richtig anmachen. Je nach Größe der Kohlestücke startet man mit drei Kohlen. Nach der Zeit könnte ein kratzen entstehen. Lege dann eine Kohle runter und positioniere die übrigen Kohlestücke neu. Noch ein paar mal ziehen und das Kratzen ist verschwunden.

Weiterführende Artikel

Shisha verkaufen: So findest du einen Käufer!

Joern Kahn

Wie viel Wasser in die Shisha-Bowl gehört!

Joern Kahn

Shisha Kohle anmachen – so einfach geht’s!

Joern Kahn